E-Mail Kontakt Telefonischer Kontakt Kontakt mit der Projektierung Versandabteilung

Systemkomponenten Fußbodenheizung

Unser gesamtes Produktsortiment im Überblick. Ein Höchstmaß an Qualität steht bei uns im Vordergrund. Wir setzen auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Fußbodenheizung /-kühlung.

Kühlung ohne Klimaanlage!

Ob Fußboden oder Wand,  mit unseren Systemen bleiben keine Wünsche mehr offen. Mit unseren Thermosystemen können Sie nicht nur Heizen sondern auch Kühlen. Energiefressende Klimaanlagen gehören somit der Vergangenheit an.

Montagevideos Fußbodenheizung.

Reale und animierte Montagevideos beschreiben die Fußbodenheizung und Fußbodenkühlung ALUFLOOR Nass sowie ALUFLOOR Trocken mit unserem PYD-ALU-Thermoleitblech in verständlicher Form .

Das Herz von PYD®

Das Herzstück von PYD® ist das patentierte Thermoleitblech aus Aluminium mit Pyramidenprägung. Es garantiert einen schnellen direkten Wärmeübergang vom Heizrohr auf die Heizfläche, sprich den Estrich oder den Trockenaufbau.

 

 

Über 750.000 m² Heizung & Kühlung!

Unsere Heiz- & Kühlsysteme in Referenzojekten vom Eigenheim über Gewerbeflächen sowie öffentlichen Bauten. Über 750.000 m² der von uns verlegten Flächenheiz- & Kühlsysteme sparen gewaltige Heizkosten.

Fußbodenheizung auf höchstem Niveau!

Mit den PYD®-THERMOSYSTEMEN haben wir seit über einem Vierteljahrhundert Produkte geschaffen, welche in puncto Energieeinsparung, schnelles Regelverhalten, Einsetzbarkeit und Behaglichkeit neue Maßstäbe setzt. Die Technik der PYD®-THERMOSYSTEME eröffnet hier neue, fast unbegrenzte Möglichkeiten.

Bewertung Heizanlagen

Die energetische Bewertung von Heizungsanlagen wird in der DIN 4701 Teil 10 eindeutig geregelt. Diese Norm bewertet die Anlagenteile Heizung, Trinkwassererwärmung und Lüftung. Entscheidend für den Energieverbrauch sind die Auswahl von Wärmeübergabe, der Wärmeverteilung und der Wärmeerzeugung.

Förderung Wärmepumpe

Seit dem 12. Juli 2010 wird die elektrisch betriebene Wärmepumpe über den Bund gefördert. Um in den Genuss der Förderung zu kommen müssen jedoch bestimmte Bedingungen erfüllt und was noch viel wichtiger ist, auch nachgewiesen werden. Fachunternehmer müssen laut Förderrichtlinie eine unterschriebene Erklärung abgeben aus der hervorgeht das die Rahmenvorgaben eingehalten werden. Die Förderrichtlinie finden Sie hier.


ANMELDUNG