Dachlmoosweg 6, 83483 Bischofswiesen, Deutschland
+49 8652 94 66 0

PYD-ALU® FLOOR Nass

PYD-ALU® FLOOR Nass

Fußbodenheizung & Fußbodenkühlung

PYD-ALU® FLOOR Nass

PYD-ALU® FLOOR Nass ist die einfach geniale Lösung zur optimalen Energieausnutzung. Diese Fußbodenheizung/-kühlung überzeugt mit fühlbarer Behaglichkeit und optimaler Regelbarkeit. Als Nasssystem eignet es sich für den Einsatz mit Zement- sowie Calciumsulfatestrich.

Leichtes und schnelles Verlegen gemäß DIN EN1264, verspricht PYD® ein Höchstmaß an Qualität und Heizleistung in puncto Flächentemperierung.

Wir bieten Ihnen die nötige Sicherheit durch eine 10-jährige Systemgewährleistung, abgesichert durch ein unabhängiges Versicherungsunternehmen. Planungssicherheit durch die notwendige wärmetechnische Prüfung von Fußbodenheizungen und -kühlungen nach: DIN 1264 Teil 1-5.

    Register-Nr. 7F417-F

PYD-ALU® FLOOR Nass wird im Heizfall in der Regel mit Vorlauftemperaturen von 28 – 33 °C betrieben. Diese liegen in der Regel ca. 15 % niedriger (Beispiel: Parkett 0,1 m²K/W), als bei herkömmlichen Nurrohrfußbodenheizungen. Dadurch wird ein wirtschaftliches und energiebewusstes Heizen möglich. Z.B. werden bei Wärmepumpen die COP-Zahlen erhöht. Die Wärmepumpe läuft in einem höheren Leistungsbereich und es kann sogar mit einer Luftwärmepumpe kostensparend in der Anschaffung und energiesparend im Betrieb gearbeitet werden.

Durch die patentierten PYD-ALU®-Thermoleitbleche ergibt sich eine sehr gleichmäßige Oberflächentemperatur. Ebenso wird eine schnelle Aufheizung des Bodens durch Einsparung an Estrichmasse unter den Pyramiden garantiert.

Die normgerechten PYD®-Systemrohre 20 x 2 mm aus PE-RT ermöglichen einen geringen Druckverlust im System als Rohre mit z.B. 16 x 2 mm. Es können Heiz- und Kühlkreise bis ca. 30 m² realisiert werden, was eine enorme Einsparung an Heizkreisen und elektrischen Stellantrieben mit sich bringt.


Die Vorteile auf einen Blick

  • Steigert die Leistungszahlen bei Wärmepumpen
  • Bestens geeignet für Brennwertgeräte und solarbetriebenen Anlagen
  • Der zusätzliche Einsatz von PYD®-Stahlfasern im Estrich erhöht die Heiz- & Kühlleistung nochmals
  • Vorlauftemperaturen im Heizbetrieb unter 30 °C möglich
  • Oberflächentemperaturen kaum über Raumtemperatur
  • Maximale Heiz-und Kühlleistung

Planungshilfe

Verlegeanleitung

Montagevideo

Dichtheitsprüfung

Spülung

Funktionsheizen

Belegreifheizen

Dämmstreifen

Slider